Personalleiter/in Departement Sicherheit und Umwelt (80 %)

Ihre Arbeitgeberin

Die Stadt Winterthur ist für ihre über 119'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich. Tragen auch Sie dazu bei, dass unsere Stadt lebenswert ist und bleibt. Dabei bieten wir Ihnen Verantwortung, Flexibilität und Perspektiven.

Das Departement Sicherheit und Umwelt umfasst die Bereiche Stadtpolizei, Schutz & Intervention, Melde- und Zivilstandswesen, Umwelt-und Gesundheitsschutz sowie das Stadtrichteramt. Das Departementssekretariat ist die administrative Drehscheibe innerhalb des Departements, koordiniert die Arbeiten der Bereiche und unterstützt die Departementsvorsteherin in allen Führungs-, Organisations- sowie Verwaltungsaufgaben.
 

Ihre Aufgaben

Per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung suchen wir eine erfahrene und engagierte Person für die Leitung der Personalabteilung. Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind:
  • Personelle und fachliche Leitung der Personalabteilung mit vier Mitarbeitenden und einer KV-Lernenden
  • Verantwortlich für die gesamten HR-Belange im Departement
  • Coaching und Beratung der Führungskräfte in Führungs- und Entwicklungsthemen
  • Koordination und Mitwirkung bei Personalrekrutierungen von Kaderfunktionen
  • Leitung von HR-Projekten sowie Mitarbeit in übergeordneten Projekten
  • Mitglied im Führungsgremium des Departements Sicherheit und Umwelt

Ihr Profil

  • Weiterführende Ausbildung im HR-Bereich (z.B. Personalleiter/in, MAS HR)
  • Mehrjährige Erfahrung in der HR-Beratung (Führungserfahrung von Vorteil)
  • Freude an einem breiten Spektrum von Aufgaben (operativ bis strategisch)
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und gutes Durchsetzungsvermögen
  • Lösungsorientierte Arbeitsweise

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Katrin Cometta, Departementsvorsteherin, Tel. +41 52 267 58 11.
Mehr erfahren? www.stadt.winterthur.ch

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.