Techniker/in HF in Schutz- und Leittechnik (100 %)

Ihre Arbeitgeberin

Kundennah, zuverlässig und qualitätsbewusst: Diesen Stärken verdanken wir unseren Erfolg. Als Querverbundunternehmen kümmern wir uns um jegliche Anliegen unserer Kundschaft zu Strom, Telekom, Gas, Wasser, Fernwärme, Kehrichtverwertung, Abwasserreinigung und Energie-Contracting – ganz gemäss dem Versprechen «Wir bieten Komfort». Den Mitarbeitenden bietet Stadtwerk Winterthur attraktive Anstellungsbedingungen und herausfordernde Aufgaben.

Ihre Aufgaben

Als Techniker/in HF in Schutz- und Leittechnik im Netzbetrieb Elektrizität helfen Sie aktiv mit, die Versorgung der Stadt Winterthur mit elektrischer Energie sicherzustellen. Wir bieten Ihnen in dieser neu geschaffenen Stelle ein vielfältiges, spannendes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet:
 
  • Sie sind für einen reibungslosen Betrieb der Schutz- und Stationsleittechnik in unseren Trafostationen und Unterwerken mitverantwortlich.
  • Sie pflegen das Netzleitsystem und berechnen Netzschutzeinstellungen inklusive Auslegung und Selektivitätsbeurteilung der Mittel- und Niederspannung.
  • Sie führen Anlagen-Inbetriebsetzungen sowie periodische Schutzprüfungen durch.
  • Sie sorgen für Updates und prüfen, unterhalten und erneuern die schutz- und netzleittechnischen Anlagen und Einrichtungen.
  • Sie leiten kleine bis mittelgrosse Projekte.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine Ausbildung als Netzelektriker/in EFZ, Elektroinstallateur/in EFZ oder Automatiker/in EFZ.
  • Sie befinden sich in Weiterbildung oder bringen diese auf Stufe HF Richtung Kommunikations-, Elektro- oder Energietechnik, Systemtechnik und Automation bereits mit und verfügen von Vorteil über einige Jahre relevante Berufs- und Projekterfahrung.
  • Sie weisen sehr gute Informatikkenntnisse aus (Netzwerkkenntnisse LAN/WAN, Berechnungs-, Steuerungs- und Messprogramme, MS-Office-Programme).
  • Sie sind pflichtbewusst, arbeiten selbständig und genau, sind team- und dienstleistungsorientiert und verfügen über ein hohes Sicherheits- und Risikobewusstsein sowie die Fähigkeit, Probleme systematisch zu lösen.
  • Sie haben eine gute körperliche Konstitution und sind im Besitz eines Führerausweises der Kat. B. Zudem sind Sie bereit, 7 - 8 Mal pro Jahr Pikettdienst zu leisten - Wohnsitz in Winterthur oder angrenzendem Gebiet (max. 30 Min.) ist Voraussetzung.

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Thomas Imark, Leiter Schutz- und Leittechnik, Telefon +41 52 267 60 64.

Mehr erfahren? www.stadtwerk.winterthur.ch

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.