Berufsbeiständin/ Berufsbeistand (80 - 90 %)

Ihre Arbeitgeberin

Die Stadt Winterthur ist für ihre über 114'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich. Tragen auch Sie dazu bei, dass unsere Stadt lebenswert ist und bleibt. Dabei bieten wir Ihnen Verantwortung, Flexibilität und Perspektiven.

Ihre Aufgaben

Der Berufsbeistandschafts- und Betreuungsdienst (BBD) ist für die Führung von behördlichen Massnahmen im Erwachsenenschutzrecht sowie für die persönliche Hilfe nach Sozialhilfegesetz (ohne wirtschaftliche Sozialhilfe) zuständig. Ab 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung sind Sie für die selbstständige Führung von Beistandschaften für Erwachsene zuständig.
Dazu gehört:
  • Klientinnen und Klienten in persönlichen, finanziellen, administrativen und rechtlichen Angelegenheiten beraten und vertreten
  • Tragfähige Beziehungen mit den Klientinnen und Klienten unter Einbezug des Umfeldes aufbauen
  • Mit anderen Fachstellen zusammenarbeiten
  • Berichte und Anträge an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB verfassen
  • Enge Zusammenarbeit mit kaufmännischer/m Mitarbeiter/in im buchhalterischen und administrativen Bereich

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit FH, Sozialwissenschaften oder Rechtswissenschaften, idealerweise ergänzt mit CAS Kindes- und Erwachsenenschutzrecht
  • Solide Berufspraxis in der Sozialarbeit, Erfahrung in schwierigen Beratungssituationen und in der Mandatsführung
  • Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht und in allgemeinen Rechtsfragen
  • Flair für Administration sowie Zahlen
  • Belastbare Persönlichkeit, die verantwortungsvoll mit grossem Handlungsspielraum umgeht

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Irène Zahn, Abteilungsleiterin, Telefon +41 52 267 56 76.

Mehr erfahren? www.stadt.winterthur.ch/sozialedienste

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.