Aufsuchende Sozialarbeiter/in Fachstelle Frühförderung (30 %)

Ihre Arbeitgeberin

Die Stadt Winterthur ist für ihre über 114'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich. Tragen auch Sie dazu bei, dass unsere Stadt lebenswert ist und bleibt. Dabei bieten wir Ihnen Verantwortung, Flexibilität und Perspektiven.
Das Departement Schule und Sport ist zuständig für die umfassende Bildung und Betreuung der Winterthurer Kinder im Vorschul- und Schulalter. Zum Bereich Bildung gehören neben den Schuldiensten, den Sonderschulen, der Familien- und Schulergänzenden Betreuung, auch die frühe Förderung für Kinder aus sozial benachteiligten Familien.

Ihre Aufgaben

Die Fachstelle Frühförderung Winterthur unterstützt Familien mit Kindern im Vorschulalter mit besonderen Bedürfnissen nach früher Förderung, berät die Eltern und vermittelt geeignete Förderangebote. Sie vernetzt Fachstellen und Angebote für Kinder im Vorschulalter und organisiert Weiterbildungen für die Verantwortlichen von Einrichtungen der Frühen Förderung. Die Fachstelle Frühförderung ist eine Kooperation zwischen der Stadt Winterthur und dem Amt für Jugend und Berufsberatung des Kantons Zürich. Ergänzend zum bestehenden Team suchen wir per 1. Juli oder nach Vereinbarung ein/e aufsuchende/r Sozialarbeiter/in mit einem Pensum von 30%. Sie sind für folgende Verantwortungsbereiche zuständig:
  • Aufsuchende Beratung und Begleitung von Eltern und Kindern im Vorschulalter mit Bedarf nach Früher Förderung
  • Triagieren und Vermitteln der Kinder in die richtigen Förderangebote
  • Beraten und Unterstützen in belasteten Situationen zwischen Eltern und Fachstellen oder Verantwortlichen von Angeboten
  • Mitarbeiten bei der Weiterentwicklung der Frühen Förderung in Winterthur

Ihr Profil

  • Abschluss in Sozialarbeit/Sozialpädagogik (FH/ HF) oder einer gleichwertigen Ausbildung
  • Kenntnisse der Entwicklung im Kleinkindalter und/oder Erfahrung in der Frühen Förderung
  • Freude und Begeisterung für die Arbeit mit Kindern im Vorschulalter und ihren Eltern
  • Migrationshintergrund (vorzugsweise arabisch oder türkisch sprechend)
  • Hohe transkulturelle Kompetenzen, sicherer Auftritt
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit sowie Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Hohe Sozialkompetenz, Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit sowie
    Kenntnisse der Stadt Winterthur und ihrer Angebote im Frühbereich sind von Vorteil
     
Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne
Regula Forster, Leiterin Familie und Betreuung, Telefon +41 52 267 55 13
Monica Meyer, kjz Winterthur, Abteilungsleiterin Frühe Kindheit, Telefon +41 52 266 90 68
Mehr erfahren? www.stadt.winterthur.ch

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.