Psychomotorik-Therapeut/in (45-50 %, befristet)

Ihre Arbeitgeberin

Die Stadt Winterthur ist für ihre über 114'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich. Tragen auch Sie dazu bei, dass unsere Stadt lebenswert ist und bleibt. Dabei bieten wir Ihnen Verantwortung, Flexibilität und Perspektiven.
Die Abteilung Therapien bietet als Teil der Volksschule eine wichtige Unterstützung für Schüler und Schülerinnen mit psychomotorischen Schwierigkeiten. Prävention, Integration und professionelle Angebote sind uns ein grosses Anliegen.

Ihre Aufgaben

Zur Ergänzung unseres zehnköpfigen Psychomotorik-Teams suchen wir ab 1. August 2019 vorerst befristet bis Ende Juli 2020 eine neue Kollegin / einen neuen Kollegen mit folgendem Aufgabengebiet:
  • Abklärung und Therapie von Regelschulkindern und integrativ geschulten Kindern mit Auffälligkeiten in der Bewegungsentwicklung und/oder psycho-emotionalen Auffälligkeiten
  • Lehrpersonen und Eltern beraten
  • Prävention und interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Berichte verfassen, Therapien organisieren, Administration

Ihr Profil

  • Diplom der Psychomotorik-Therapie (EDK-anerkannt)
  • Interessiert und motiviert an der Arbeit mit Schulkindern und der Zusammenarbeit mit Lehrpersonen
  • Offen für den Kontakt mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen
  • Engagiert und flexibel
  • Selbständig und teamfähig

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Tonia Seglias, Co-Leitung Abteilung Therapien, Telefon +41 52 267 41 87 oder Marianne Weber, Psychomotorik-Therapeutin, +41 79 506 84 40
Mehr erfahren? www.stadt.winterthur.ch

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.