Mitarbeiter/in in Ausbildung
FH Soziale Arbeit (60 %, befristet)

Ihre Arbeitgeberin

Die Stadt Winterthur ist für ihre über 114'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich. Tragen auch Sie dazu bei, dass unsere Stadt lebenswert ist und bleibt. Dabei bieten wir Ihnen Verantwortung, Flexibilität und Perspektiven.

Ihre Aufgaben

Der Berufsbeistandschafts- und Betreuungsdienst (BBD) ist für die Führung von behördlichen Massnahmen im Erwachsenenschutzrecht sowie für die persönliche Hilfe nach Sozialhilfegesetz (ohne wirtschaftliche Sozialhilfe) zuständig. Ab 1. September 2019 oder nach Vereinbarung unterstützen Sie während der gesamten Ausbildungsdauer das Team bei der Führung von Beistandschaften für Erwachsene. Dazu gehört:
  • Klientinnen und Klienten in persönlichen, finanziellen, administrativen und rechtlichen Angelegenheiten beraten und in Absprache mit den Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern, vertreten
  • tragfähige Beziehungen mit den Klientinnen und Klienten unter Einbezug des Umfeldes aufbauen
  • Zusammenarbeit mit involvierten Fachpersonen und Institutionen
  • Berichte und Anträge an die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB verfassen
  • Administration und individuelle Falldokumentation 

Ihr Profil

  • Zulassung für ein berufsbegleitendes Studium in Sozialer Arbeit FH, Mindestalter 25 Jahre
  • Interesse an der gesetzlichen Sozialarbeit mit Pflichtklientschaft
  • Erfahrungen aus dem kaufmännischen, sozialversicherungsrechtlichen oder psychiatrischen Bereich von Vorteil
  • lernfreudige, belastbare und teamfähige Person mit kommunikativen Stärken und einer guten Portion Humor
  • offene, kooperative Arbeitsweise mit grosser Lernbereitschaft.

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Cyrilla Weber, Abteilungsleiterin, Telefon 052 267 66 23.

Mehr erfahren? www.stadt.winterthur.ch

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.