Schulpsychologin/ Schulpsychologe (40 - 60 %, befristet)

Ihre Arbeitgeberin

Die Stadt Winterthur ist für ihre über 114'000 Einwohnerinnen und Einwohner und viele andere Menschen Bildungs-, Kultur- und Gartenstadt. Unsere Mitarbeitenden sind am Puls der Stadt und erleben ihre Vielfalt täglich. Tragen auch Sie dazu bei, dass unsere Stadt lebenswert ist und bleibt.
Die schulpsychologische Arbeit beinhaltet die Unterstützung der Schulen in ihrem Bildungs- sowie Integrationsauftrag und dient der psychischen, kognitiven und sozialen Entfaltung der Kinder und Jugendlichen.

Ihre Aufgaben

Sie bekennen sich zur integrativ ausgerichteten Volksschule und betrachten sich im System Schule als Teil des Ganzen. Wir bieten eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem gut vernetzen Dienst sowie selbständiges Arbeiten und eine enge Zusammenarbeit mit Schulen und weiteren Fachstellen.
In der Zeit vom 17.06.2019 bis 31.12.2019 (50 – 60 %) sowie vom 19.08.2019 bis 30.04.2020 (40 - 50 %) suchen wir zwei Mutterschaftsvertretungen.
Dafür sind Sie verantwortlich:
  • Schulpsychologische Abklärungen und Beratungen von Kindern und Jugendlichen, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitungen sowie der Schulbehörde
  • Planen und Begleiten von sonderpädagogischen und therapeutischen Massnahmen
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit involvierten Fachstellen und Institutionen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Psychologiestudium (Universität oder ZHAW)
  • Einige Jahre Berufserfahrung in der Schulpsychologie oder der Kinder- und Jugendpsychologie sowie in system- und lösungsorientierter Beratung
  • Kommunikative Persönlichkeit mit hoher Sozialkompetenz
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Belastbar, eigenverantwortlich und teamfähig

Ihre Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne
Pamela Muñoz, Leiterin Schulpsychologischer Dienst, Telefon +41 52 267 67 40.
Mehr erfahren? www.stadt.winterthur.ch

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.