Automobilfachfrau/-mann EFZ
(Fachrichtung Nutzfahrzeuge)

Deine Arbeitgeberin

Möchtest du am Puls der Stadt Winterthur deine Berufsbildung mit Berufsbildungsbeginn August 2019 absolvieren? Als grosser und vielseitiger Ausbildungsbetrieb bilden wir in über 30 Berufen rund 450 Lernende aus. Kompetente Berufsbildnerinnen und Berufsbildner unterstützen dich und ermöglichen dir eine fundierte Berufsbildung mit hohem Praxisbezug. Bei internen Aktivitäten und Schulungen fördern wir den Kontakt zu anderen Lernenden. Du profitierst von unserer langjährigen Ausbildungserfahrung und legst somit eine gute Basis für spannende berufliche Perspektiven.

Deine Ausbildung bei uns

In der dreijährigen beruflichen Grundbildung als Automobil-Fachfrau oder Automobilfachmann EFZ  (Fachrichtung Nutzfahrzeuge) mit Beginn am
12. August 2019 führst du an Nutzfahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und alternativen Antriebskonzepten Systemprüfungen durch und verrichtest Wartungsarbeiten. Zudem gehören Reparaturarbeiten an Fahrzeugsystemen zu den berufsspezifischen Arbeiten. Diese Systeme umfassen Fahrwerk, Motor und Antrieb sowie Elektrik-, Elektronik-, Komfort- und Sicherheitssysteme. Bei Nutzfahrzeugen werden zusätzlich Druckluftsysteme überprüft und programmiert.

Diese Grundbildung enthält folgende vier Handlungskompetenzbereiche:
  • Prüfen und Warten von Fahrzeugen
  • Austauschen von Verschleissteilen
  • Unterstützen von betrieblichen Abläufen
  • Überprüfen und Reparieren von Systemen

Dein Profil

  • abgeschlossene Volksschule
  • bestandener Eignungstest AGVS oder Multicheck Gewerbe
  • feinmotorische Fähigkeiten
  • handwerkliches Geschick

Interessiert? Dann freuen wir uns auf deine vollständige Online-Bewerbung mit folgenden Unterlagen:
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • alle Zeugniskopien ab der Oberstufe
  • Stellwerk-Check 8
  • Multicheck Gewerbe oder Eignungstest AGVS
  • Schnupperlehrbeurteilungen (falls vorhanden)

Deine Fragen zur Lehrstelle beantwortet gerne: Samuel Rüeger, Berufsbildungsverantwortlicher, +41 52 267 50 70
Mehr erfahren? Homepage Berufsbildung und Tiefbauamt